Mathematik-Programme für Jedermann!

Mathe Programm

Sowohl zur Lösung komplexer mathematischer Probleme als auch zur Visualisierung von Grapheneigenschaften eignen sich bestimmte Mathematik-Programme. Eine Suche bei Google beweist, dass es eine außerordentlich große Auswahl an Free- und Shareware gibt, die sich mit allen Bereichen der Mathematik auseinandersetzten. Im Folgenden möchte ich Ihnen eine Auswahl einiger Programme, ihre Inhalte sowie Funktionalität näher bringen.

Das häufig in der Oberstufe eingesetzte GeoGebra erlaubt Ihnen mit Hilfe eines x/y-Koordinatensystems und vielen Tools (diese reichen von der Verbildlichung von Funktionen mit einer beliebigen Anzahl von Variablen und der Bestimmung von Nullstellen über das Einfügen von Vektoren bis zum geometrischen Zeichnen) alle 2Dimensionalen Probleme der Algebra, Analysis und Geometrie leicht verständlich zu bewältigen.

Das durch den Bildungssoftwarepreis "digita" ausgezeichnete Archimedes Geo3D ermöglicht Ihnen darüber hinaus den komplexeren Umgang mit Ebenen, Geraden und Figuren im Raum und deren Beziehungen zueinander. Des Weiteren lassen sich durch dieses Mathematik-Programm auch abstraktere, analytische Fragestellungen lösen.

Sind Sie nach längerem Rechnen auf einen Term gestoßen, den Sie nicht weiter vereinfachen können, so bietet das Internet eine Vielzahl von Rechnern, die Ihnen z.B. das Lösen von Polynomen abnehmen können. (arndt-bruenner.de)

Geht es mit Ihren mathematischen Fähigkeiten nun über die allgemein vom Abitur Vorausgesetzten hinaus, so schauen Sie sich doch einfach Produkte für Studenten an. Die Seite wolfram.com listet Ihnen eine Reihe von spezialisierter Software auf. Dort werden Sie sicher auch fündig, wenn Sie nach hohen Kalkulation&Analyse Applikationen suchen.

Machen Sie sich vor dem Erwerb eines Mathematik-Programms jedoch zunächst den Einsatzzweck bewusst. Generell lässt sich sagen, dass eine solche Software nicht schlichtweg das mathematische Denken abnehmen, sondern zur geistigen Weiterentwicklung beitragen soll. Achten Sie deswegen auf das Erläuterungspotenzial, das in dem von Ihnen auserkorenen Programm steckt.

Erleichtern Sie sich dementsprechend das Rechnen. Durch ein Mathematik-Programm ersparen sie sich lästiges Nachschlagen in alten Wälzern, haben durch Visualisierung Ihr individuelles Problem vor Augen und können sich gar Aufgaben erstellen lassen. (siehe erster Link)

Aber nicht nur in der Mathematik, sondern in vielen Bereichen des Lebens und vor allem im Beruf sorgt eine entsprechende Software für ein schnelleres und einfacheres Arbeiten. Mit der richtigen Software für Verbände ist es heute zum Beispiel ganz einfach, einen kompletten Verband zu verwalten. Hierfür werden einzelne Module verwendet, die man gezielt auf die Bedürfnisse des Verbandes ausrichten und später ganz einfach ergänzen oder ersetzen kann. Aber auch hier ist mathematisches Basiswissen gefragt, um Vorgänge besser zu verstehen und schneller zu bearbeiten.